Einblick

Taut

Gesehen in der Siedlung Onkel Toms Hütte oder auch Waldsiedlung Zehlendorf genannt. Die Siedlung wurde zwischen 1926 und 1931 erbaut von den Architekten Bruno Taut, Hugo Hering und Otto Rudolf Salvisberg. Auch der Baumbestand wurde in die Planungen mit einbezogen, sodass eine große Nähe von Natur und Architektur bewahrt werden konnte. (Wikipedia)

IMG_8094.jpg

Fortsetzung folgt.

Berlin ist …

eine Stadt, die ursprünglich aus vielen kleinen Dörfern entstanden ist. Hier ist das ehemalige Rittergut Marienfelde zu sehen.
1844 erwarb der Ökonomierat Adolf Kiepert das ursprünglich alte Bauernhaus, ließ es zu einem Gutshaus umbauen und legte den Park an, der heute noch durch seinen alten Baumbestand besticht. Unmittelbar am Gutshaus befindet sich der Schmuckgarten mit Brunnen, Blumenbeeten, Bänken und Skulpturen. In dem Gutshaus ist heute das Institut für Risikobewertung beheimatet. (Wikipedia)

mariendorf

Bauen in Berlin

DSCF7860

Das Futurium ist eine Initiative der Bundesregierung gemeinsam mit führenden deutschen Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und der deutschen Wirtschaft. Es ist eine unabhängige Plattform für Dialog und Vernetzung zwischen Staat, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Quelle:futurium.de
Nach einem Tag der offenen Tür im September soll es im Frühjahr 2019 losgehen.